11 Gründe, warum Menschen, die mehr als eine Sprache sprechen, einfach besser im Leben sind

Twenty20 / daniela.darlene


Da sind mehr zweisprachige und mehrsprachige Personen (zum Herunterladen klicken) in der Welt als es einsprachige Menschen gibt. Dies kann schwer zu glauben sein, wenn Sie in vielen Teilen der Vereinigten Staaten leben. In der Tat gibt es diesen Witz über Zweisprachigkeit, Mehrsprachigkeit und Einsprachigkeit, der damit endet, dass letzteres einfach als 'amerikanisch' bezeichnet werden kann.

Als ich anderswo aufgewachsen bin, war es für mich immer eine Quelle der Faszination, dass viele (weiße) Amerikaner oft von Menschen fasziniert sind, die mehrere Sprachen sprechen. In vielen Kulturen bin ich aufgewachsen oder habe als besucht drittes Kulturkind Das war die Norm;es ist die Norm.

Das Leben in mehr einsprachigen Räumen in den Vereinigten Staaten als nicht, hat mir eine große Wertschätzung für Mehrsprachigkeit gegeben und mich dazu gebracht, die Hegemonie der englischen Sprache auf der ganzen Welt zu überdenken. Und obwohl ich nicht denke, dass jemand, der mehr als eine Sprache spricht, eine Quelle der Faszination ist (ich fange erst an, fasziniert zu werden, wenn Sie mehr als vier sprechen und es so gut machen.) Ich denke, wenn Sie mehr als eine Sprache sprechen, bekommen Sie eine viel mehr aus dem Leben aus einer Reihe von Gründen:

eins.

Wenn Sie mehr als eine Sprache sprechen, haben Sie automatisch Zugriff auf mehr als eine Kultur. Natürlich können Sie mit einer Sprache auch auf mehr als eine Kultur zugreifen. Wenn das stimmt, überlegen Sie, was zwei oder mehr für Sie tun können.


zwei.

Nach meiner Erfahrung und der Erfahrung anderer mehrsprachiger oder zweisprachiger Personen, die ich kenne, neigen Sie dazu, sich leicht an neue Umgebungen anzupassen. Dies liegt daran, dass für Sie der Lernprozess des Erlernens der Sprache - einschließlich der Umgangssprache - als Überlebensquelle angesehen wird.



3.

Sie neigen dazu, interkulturelle Unterschiede und die Nuancen verschiedener Subkulturen innerhalb einer gesamten Kultur besser zu verstehen. Dies bedeutet im Grunde, dass das Betrachten von Dingen aus mehreren Perspektiven für Sie eine Standarderfahrung ist.


Vier.

Sie nähern sich dem Leben genauso, wie Sie sich dem Erlernen neuer Sprachen nähern: Dass Sie einige Fehler machen werden, dies aber besser ist, als es überhaupt nicht zu versuchen. Darüber hinaus hat Ihnen das Sprechen von mehr als einer Sprache etwas über Perfektion in der Sprache und auf andere Weise beigebracht (was einsprachige Menschen oft vermissen): Es ist unmöglich, dies zu tunperfektbegreife eine einzelne Sprache. Fortschritte sind jedoch erreichbar.

5.

Die Wissenschaft sagt, dass zweisprachige und mehrsprachige Menschen haben stärkere Denkfähigkeiten . Dies ist auf ein höheres Maß an kognitiver Gehirnfunktion zurückzuführen, das durch den Wechsel von einer Sprache zur nächsten entsteht. Dieselben Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Sie eher vor Alzheimer geschützt sind.


6.

Sie werden wahrscheinlich besser verstehen, welche Vielfalt die Welt zu bieten hat als einsprachige Menschen. Von Musik über Literatur bis hin zu Witzen (die Übersetzung kann sich nachteilig auswirken) können Sie aufgrund Ihrer Zweisprachigkeit oder Mehrsprachigkeit einfach nur an mehr Teilen der Welt teilnehmen.

7.

Sie werden viel mehr haben komplexe Persönlichkeit und Identität, weil Sprache und Kultur diese Dinge beeinflussen. Ich merke das an mir und unter anderem, selbst wenn ich mich nur mit Dialekten und sicherlich mit verschiedenen Sprachen beschäftige. Ich habe zum Beispiel immer bemerkt, wie ich dramatischer und fröhlicher werde, wenn ich mich in afrikanischen Sprachen unterhalte. Wenn ich jedoch Französisch spreche (wahrscheinlich aufgrund meiner mangelnden regelmäßigen Praxis), bin ich viel zurückhaltender.

8.

Sie neigen dazu, neue Dinge eher neugierig als ängstlich anzugehen. Unabhängig davon, ob Sie an neuen oder unregelmäßigen Facetten der Kultur teilnehmen oder Menschen treffen, denen Sie noch nie begegnet sind, sind mehrsprachige Menschen eher daran interessiertkennt, anstatt zuunterscheiden.



9.

Sie gehen mehr Risiken ein, wenn Sie reisen und leben, neue Lebensmittel probieren oder neue Dinge lernen. Da Sprache und Kultur miteinander verflochten sind, hat das Sprechen von mehr als einer Sprache weniger Angst davor, einfach einzupacken und dorthin zu gehen, wo Ihr Herz ruft, oder etwas anderes zu tun, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Leben eine Veränderung braucht.


10.

Sie sind wahrscheinlich kreativer, wenn es um Arbeit, Hobbys und Lebenssituationen im Allgemeinen geht. Es ist nicht nur wahrscheinlicher, dass Sie eine größere Vielfalt an Dingen genießen, sondern es ist auch wahrscheinlicher, dass Sie neue und interessante Ideen entwickeln oder Dinge auf neue und unterschiedliche Weise verwechseln, wenn die Umgebung dies natürlich zulässt. Ein kleines Beispiel aus meinem Privatleben: Die „Wurzel“ für die meisten meiner Passwörter ist eine Kombination von Wörtern aus drei Sprachen. Es ist so gut wie unmöglich zu knacken.

elf.

Wenn Sie mehrsprachig sind, werden Sie zu einer bestimmten Art der Personifizierung kultureller Dynamik und des Austauschs. Sie haben immer Zugriff darauf, wie es ist, ein Außenseiter zu sein, der hineinschaut, sowie ein Insider, der herausschaut. Auf diese Weise verstehen Sie, wie wichtig es ist, andere Menschen wissen zu lassen, dass es in Ordnung ist, anders zu sein. und dass sie in ihrem Unterschied niemals allein sind.