15 Gründe, warum es Perfektionisten so schwer fällt, Liebe zu finden

Gott & Mensch


1. Perfektionisten verbringen mehr Zeit mit Karriere.

Karriere kommen mit Jobbeschreibung, KPI und ständigem Feedback von Managern. Irgendwie ist Karriere die einfachste Herausforderung für einen Perfektionisten. Sie sind äußerst verantwortungsbewusst und werden hart daran arbeiten, alle Fristen einzuhalten. Sie sind die ersten, die befördert werden, und haben daher große Chancen, in den Dreißigern leitende Angestellte zu werden. Also ja, Liebe zu finden ist nicht wirklich ihre oberste Priorität.

zwei. Perfektionisten lehnen einen Kompromiss ab.

Ihre Perspektive ist so gerahmt: alles oder nichts, jetzt oder nie! Sie verpflichten sich häufig zu engen Fristen oder zu unerwarteten Arbeitsherausforderungen. Geben Sie es zu, für Perfektionisten steht das Bedürfnis nach Höchstleistungen an erster Stelle. Also, ja, der Liebhaber eines Perfektionisten zu sein, bringt eine lebenslange Haftstrafe mit sich, um immer auf dem zweiten Platz zu sein.

3. Perfektionisten fordern Perfektion.

Es gibt keine Perfektion, wenn es um die Person geht, die du liebst. Wir wissen es. Sie weigern sich, es zu wissen;) Manchmal macht uns genau die Unvollkommenheit schön. Oh, Lobbyarbeit für diesen Ansatz, wenn Perfektionisten in der Nähe sind, ist eine verlorene Sache.

4. Perfektionisten suchen immer nach echter Liebe.

Sie werden dir sagen, dass wahre Liebe existiert und was sie suchen, ist ihr Seelenverwandter. Also werden sie ein bisschen zögern, in eine neue Beziehung zu springen, wenn man bedenkt, dass The One einfach auftauchen wird. Statistiken besagen, dass die Wahrscheinlichkeit, Ihren Seelenverwandten zu finden, 1 zu 10.000 beträgt. Also ja, vielleicht könnte ein guter Plan diese Chancen überwinden :)


5. Perfektionisten wollen die Kontrolle über ihr Leben haben.

Sie haben eine bestimmte Art von produktiver Einsamkeit. Sie machen genau das, was sie wollen. Geben Sie es zu, selbst die unabhängigste Person, die Teil eines Paares ist, würde sich von Zeit zu Zeit nach einem solchen Leben sehnen. Einzelne Perfektionisten kochen zum Abendessen ihr Lieblingsgericht, ohne Kompromisse mit ihrem Lebensgefährten einzugehen. Sie konnten einen ganzen Sonntag lang Sport im Fernsehen schauen, ohne ihre Liebe zu fragen, ob sie noch ein Tennisspiel sehen könnten. Ganz zu schweigen davon, dass Perfektionisten so viel Zeit schlafen können, wie sie möchten, ohne dass es ihrem Geliebten leid tut, dass sie sich zurückgelassen fühlen.



6. Perfektionisten geben sich viel Vorwürfe und das tut weh.

Hin und wieder werden sie in ihr Leben zurückblicken und eine schreckliche Tatsache entdecken. Die meisten ihrer Freunde haben geheiratet und Kinder bekommen. 1970 betrug das Durchschnittsalter der ersten Ehen 22,5 Jahre für Männer und 20,6 Jahre für Frauen. Heutzutage stiegen die Zahlen für Männer auf 28,4 und für Frauen auf 26,6. Trotzdem haben sie keine Chancen mehr, weil sie gerade nicht einmal mit jemandem ausgehen.


7. Perfektionisten haben einen geringen Selbstwert.

Was ist ihre größte Angst? Diese Angst wird der Misserfolg sein oder als Misserfolg bezeichnet werden. Ja, ein Ex, der über die Unvollkommenheiten eines Perfektionisten spricht, wäre eine soziale Katastrophe. Das Endergebnis ist, dass ein Perfektionist in Betracht ziehen könnte, nicht auf eine echte Beziehung vorbereitet zu sein.

8. Perfektionisten erkennen leicht Inkompatibilität bei anderen Paaren.

Jedes Mal, wenn sie das tun, versprechen sie sich, keinen solchen Fehler zu machen und eine Beziehung einzugehen, nur um mit jemandem zusammen zu sein. Tatsache ist, dass die Chancen für ein Paar, sich scheiden zu lassen oder erfolgreich zu heiraten, zwischen 50 und 50 liegen. Wenn also ein Perfektionist durch das Universum heiratet und sich schließlich scheiden lässt, ist dies die Eintrittskarte für eine lange Depression. Sie werden sich dafür verantwortlich fühlen, dass die Dinge nicht funktionieren.


9. Perfektionisten haben hohe Standards.

Es gibt jedoch einige gute Neuigkeiten. In den USA erreichte die Zahl der Alleinstehenden 50,2% der Erwachsenen. Leider schrauben Perfektionisten es wieder, weil sie in einem Paradox der Wahl gefangen sind. Es gibt viele Online-Dating-Plattformen, aber sie finden keine Liebe. Warum? Weil sie einen hohen Standard haben. Höchstwahrscheinlich interviewen sie Leute, anstatt den Flirtfluss zu genießen.

10. Perfektionisten zögern und warten auf den „richtigen“ Moment.

Viele von ihnen können sich nicht vorstellen, dass ihre Liebe „nebenan“ in derselben Stadt lebt. Vielleicht haben sie schon oft vor Sonnenaufgang zugesehen, also planen sie ab und zu Fernferien. Was passiert dazwischen? Nichts. Sie konzentrieren sich einfach auf die Arbeit.

11. Perfektionisten sind in den sozialen Medien beliebt.

Das virtuelle Leben könnte der perfekte Ort für Perfektionisten sein, um zu zeigen, dass sie perfekt sind. Deshalb stellen sich Perfektionisten beim Posten auf Instagram in tollen Farben vor. Tatsächlich ist dies nur eine gewöhnliche Mission, die erfüllt werden muss. Dabei wird höchstwahrscheinlich ein Perfektionist die Tugenden des Alleinseins verherrlichen;)

12. Perfektionisten sind zu kompliziert.

Im wirklichen Leben könnten sie mehr respektiert als geliebt werden. Sie haben einen so komplexen Verstand, dass sie auf alles achten. Damit kann man nicht mithalten! Es gibt keinen Raum für Fehler. Sie werden einfach entlassen, unabhängig davon, ob es sich um eine Arbeit oder eine Beziehung handelt. Also, ja, höchstwahrscheinlich wirst du dich von ihnen fernhalten.


13. Perfektionisten haben Vertrauensprobleme.

Wenn es um Arbeit geht, würden sie kaum jemandem vertrauen, der die Dinge so gut handhabt wie sie. In ihrem romantischen Leben wird dieses Vertrauensproblem wie ein Fluch wirken. Hey, Geliebter, unsere Beziehung wird früher oder später mit Sicherheit scheitern, also pass besser auf und lass mich das kontrollieren. Wer würde mit solch einer fatalistischen Vision mit einem Perfektionisten ausgehen?

14. Perfektionisten sind defensiv.

In Liebesbeziehungen geht es darum, sich gemeinsam zu besseren Menschen zu entwickeln. Für Perfektionisten ist dies keine Option. Sie werden bei jedem Feedback, das Sie zu ihrem Paradigma haben, defensiv. Ihre Gewinnkarte ist einfach, ihren Geliebten zu kritisieren. Lust auf ein so unvollkommenes Zusammenleben oder lässt du einfach einen anderen Perfektionisten fallen?

fünfzehn. Perfektionisten sind Menschenliebhaber.

Ja, aber tatsächlich suchen alle nach Akzeptanz. Um dies zu überwinden Perfektionismus sollte eine Person eine bedingungslose Selbstakzeptanz pflegen. Nach Erreichen dieses Zustands wäre es für einen adaptiven Perfektionisten viel akzeptabler, Liebe zu finden.