7 Gründe, warum ich die Männer ignoriere, an denen ich völlig interessiert bin

Flickr / Sonnenlicht Strickjacke


Es gibt Menschen, die wie romantische Käsebällchen sind, wenn sie verliebt sind. Andere können extrovertierter, matschiger, unterwürfiger, aggressiver, kindlicher, unkomplizierter oder leidenschaftlicher werden. Es hängt alles davon ab, wie Sie mit diesem komplizierten unerklärlichen Gefühl umgehen.

Wir haben normalerweise unsere eigenen Stile, jemanden zu lieben. Einige können die Einstellung „Ich bekomme, was ich will“ haben, andere die Widerstandsfähigkeit „tun oder sterben“, die mächtige Einstellung „Ich kann die Welt mit dir erobern“, während andere ruhig sagen können: „Wenn wir zusammen sein sollen, dann sind wir es schließlich wird “und gib einfach alles dem Schicksal. Obwohl diese Eigenschaften verständlich sind, weil wir verliebt sind. Das Stigma, diejenigen zu ignorieren, die wir lieben, kann leicht als unempfindlich, herzlos und absurd beurteilt werden.

Warum sollten wir sie ignorieren, wenn wir sie wirklich mögen? Es scheint völlig widersprüchlich. Dann werden wir schließlich missverstanden oder als nicht interessiert, unempfindlich oder manipulativ stereotypisiert. dass unsere Lieben davonrutschen, weil sie sich unwichtig und ungeliebt fühlen, aber tatsächlich bedeuten sie uns die Welt. Um ein tiefes Verständnis und Akzeptanz zu erlangen, warum manche Menschen auf diese Art des Liebens zurückgreifen, werde ich Ihnen diese 7 Gründe nennen, warum ich Sie normalerweise ignoriere, wenn ich Sie liebe.

1. Starke Emotionen überwältigen mich.

Wenn Sie also bemerken, dass ich mich spontan immer von Ihnen entferne, wenn Sie näher kommen; Das bedeutet nicht unbedingt, dass ich dich verabscheue. Wie gesagt, starke Emotionen übernehmen mich. Ich mag dich so sehr, dass ich es nicht ertragen kann, diesem besonderen Menschen nahe zu sein, der mir wichtig ist, besonders wenn ich mir über deine Meinungen und Gefühle mir gegenüber nicht sicher bin.


2. Ich werde mir zu bewusst, dass ich überdenke.

Ihre bloße Anwesenheit könnte mich dazu bringen, Tausende und Abertausende von Denkprozessen zu analysieren. 'Was hat er vor?' 'Ist es in Ordnung, das zu sagen?' 'Was ist, wenn ich das tue?' 'Was hat er gedacht?' 'Bin ich so offensichtlich?' 'Was meinte er damit?' Wieder bin ich zu überwältigt von diesen Gedanken, diesen unerbittlichen Dialogen in meinem Gehirn, die mich ohrenbetäubend machen, dass ich mich langsam zurückziehe.



3. Ich möchte, dass du mich bemerkst.

Ich weiß, dass es Gedankenspiele gibt, aber ich denke, ich könnte Ihre Aufmerksamkeit wirklich erregen, indem ich Sie überhaupt nicht besonders behandle, obwohl es genau das Gegenteil tief in mir bedeuten könnte.


4. Ich möchte nicht, dass Sie glauben, ich sei fast immer für Sie verfügbar.

Auch wenn die Tatsache immer noch besteht, könnte ich alles für Sie tun. Ich denke, es ist klüger, wenn ich mich fernhalten sollte, denn wenn ich es nicht tue, fällt es mir so schwer, zu allem, was Sie tun, Nein zu sagen und mich darum zu bitten.

5. Ich möchte, dass Sie in allem den ersten Schritt machen.

Ich achte immer auf dich, auf jedes Detail, auf jede Bewegung. Und eine leichte Ablehnung von Ihnen, eine leichte Bewegung, die, obwohl sie Ihnen vielleicht überhaupt nichts bedeutet, für mich so auffällig wäre, dass mein Herz riskieren würde, in winzige kleine Stücke zu zerbrechen. Ein Witz, der nicht anerkannt wird, ein Lächeln, das nicht erwidert wird, so kleine Dinge könnten mich so sehr enttäuschen, dass ich mich von dir fernhalten sollte, weil du der einzige bist, der mich so abgelehnt fühlen lässt. Aber wenn es um andere Menschen geht? Wer macht einen Mist über sie, wenn sie mich überhaupt nicht beachten? Denken Sie daran, dass nur Sie wichtig sind.


6. Du kannst mich verletzen.

Menschen, die normalerweise so sind, wenn sie verliebt sind, sind keine unempfindlichen Punks, die total langweilig, rücksichtslos, prüde und teilnahmslos sind und gerne Gedankenspiele verwenden. Wir sind jedoch genau das Gegenteil von allen Eigenschaften, die ich oben erwähnt habe. Weil wir die Tendenz haben, unser Herz auf den Ärmeln zu tragen, dazu neigen, mit dem Kopf voran zu fallen, die Neigung haben, impulsiv und unlogisch zu sein; Wir sind die zerbrechlichsten, liebevollsten, sensibelsten und fürsorglichsten Menschen, wenn sie verliebt sind. Wir sind in unserem verwundbarsten Zustand, wenn wir diesen besonderen Menschen haben. Deshalb bauen wir normalerweise hohe Mauern und zeigen Ihnen, dass Sie nicht in der Lage sind, uns zu brechen, obwohl Sie tatsächlich bereits unser Herz in Ihren Händen haben und es an Ihnen liegt, sich darum zu kümmern oder es zu brechen. Alles läuft auf Ablehnung hinaus, das, wovor wir uns am meisten fürchten. Wir sind nicht unempfindlich, aber wir sind in der Tat hochsensible Menschen, die versuchen, unempfindlich zu sein. Um nicht zerschmettert zu werden, nicht gebrochen zu werden. Denn in dem Moment, in dem wir uns in dich verliebt haben, hast du die Macht, uns zu verletzen, und wir erholen uns normalerweise nicht so leicht, wenn wir es tun.

7. Während es am schwierigsten ist, unsere wirklichen Gefühle auszudrücken, sind wir in Wahrheit die ausdrucksstärksten Menschen.

Wenn die Person, die wir lieben, den ersten Schritt macht, unsere Mauern zu brechen und die Riegel zu schmelzen, die unsere Herzen gefangen halten. Verstehen Sie, dass diese Unempfindlichkeit nur eine Fassade ist, eine oberflächliche Oberfläche, die unseren weichen Kern schützt. Wenn Sie nur versuchen, uns zu erreichen, dann seien Sie auf eine Liebe vorbereitet, die Ihnen die ganze Welt geben wird.

Lesen Sie dies: Ein offener Brief an jeden Jungen, der gerade keine Beziehung haben möchte Lesen Sie dies: 30 zum Nachdenken anregende Zitate, wenn Sie sich ein bisschen im Leben festgefahren fühlen Lesen Sie dies: 15 Dinge, die Sie Ihrem Freund niemals zu seinem und Ihrem Wohl sagen sollten